Startseite Die Vorteile PKV für Selbstständige PKV für Studenten Kostenloser Tarifrechner Empfehlungen

Private Krankenversicherung

Eine private Krankenversicherung (PKV) kann sich jeder selbst aussuchen- vorausgesetzt er ist von der gesetzlichen Pflichtversicherung befreit. Dies trifft unter anderem auf Beamte, Selbstständige sowie einige Angestellte und Studenten zu. So wie diese sich die Versicherung aussuchen könne, kann sich aber auch die Versicherung ihre Mitglieder selbst aussuchen. Denn im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung ist die private nicht verpflichtet jeden anzunehmen.

Aufnahmekriterien für die private Krankenversicherung

Abhängig gemacht wird die Aufnahme von verschiedenen Kriterien. Ausschlaggebend sind häufig das Alter und die Gesundheitsgeschichte. Desto jünger und gesünder man ist, desto niedriger ist auch der monatliche Beitrag. Jeder, der sich für eine PKV interessiert, muss deshalb eine Gesundheitsprüfung in Form eines ausführlichen Fragebogens durchlaufen. Basierend auf diesem entscheidet die Versicherung dann ob sie den Interessenten annimmt oder nicht. Da man alle in dem Formular genannten Ärzte von ihrer Schweigepflicht entbindet, können die Versicherungen auch dort zusätzliche Informationen einfordern. Doch welche Vorteile bietet dieser Aufwand und wo liegen die Vorteile gegenüber einer gesetzlichen Versicherung?

Oft ist die PKV für Selbstständige und Besserverdienende die günstigere Variante, da sich der Beitrag nicht am Einkommen bemisst. Mitunter lässt sich so bei der PKV noch Geld sparen- und das bei wesentlich besseren Leistungen. Diese kann man frei wählen. Eine Grundversorgung wird im Basistarif in den Bereichen Krankenhausversorgung, ambulante Versorgung und Zahnbehandlung gewährleistet. Die Leistungen orientieren sich an denen der gesetzlichen Krankenkasse, sind jedoch beispielsweise um den Auslandschutz erweitert. Je nach persönlichen Wünschen kann man in jedem der drei Bereiche zusätzliche Leistungen wählen. Der monatliche Beitrag erhöht sich dabei je nach Wahl. Besonders beliebt sind die Chefarztbehandlung und das Einzelzimmer im Krankenhaus, wobei viele Krankenhäuser mittlerweile eine separate Privatstation anbieten.

Krankenhausaufenthalte für Selbstständige

Das Krankenhaustagegeld ist besonders für Selbstständige ein wichtiger Anreiz in die PKV zu wechseln. Sie erhalten so einen vertraglich vorher festgelegten Betrag pro Tag den sie im Krankenhaus verbringen. Während der Patient im Bereich ambulante Versorgung und Zahnbehandlung grundsätzlich immer erst in Vorkasse treten muss, ist dies bei der Krankenhausversorgung nicht der Fall. Operationen und Krankenhausaufenthalte werden direkt mit der Versicherung abgerechnet. Wer Wert auf alternative Medizin legt, kann in diesem Bereich beispielsweise homöopathische Behandlungen inkludieren. Auch der Auslandschutz kann je nach Bedürfnissen modifiziert werden. Eine PKV ist in jedem Fall also individueller als jede GKV. Es gibt jedoch nicht nur private Vollversicherungen. Gerade Beamte schließen nur eine Teilversicherung ab, da der andere Teil über die Beihilfe versichert ist. Private Zusatzversicherungen können von jedem abgeschlossen werden, auch wenn er gesetzlich vollversichert ist. Besonders beliebt ist hier die zusätzliche Zahnversicherung.

Vergleichen & Potential sehen
  • Bessere Leistungen
  • Geringere Beiträge
  • Schnellere Behandlungen beim Arzt
  • Übernahme der Kosten für Sehhilfen
  • Leistungen von Heilpraktikern
  • Und noch viele weitere Top Leistungen finden Sie bei der richtigen PKV

Schnell, einfach , effizient

Impressum
© 2011 dein-pkv-vergleich.de